Persönliche Beratung

Für alle 2. und 3. Sekundarklassen ist Frau Silvia Fröhlich zuständig. Die Jugendlichen können mit ihr die Fragen zur Berufswahl klären. Dies geschieht in einem oder mehreren Gesprächen im biz Winterthur. Je nach Situation können auch Tests eingesetzt werden. Es ist sinnvoll, wenn beim ersten Gespräch die Eltern dabei sind. Termine können via Sekretariat im biz Winterthur abgemacht werden:
Tel. 052 262 09 09.

Neben den klassischen Berufsberatungsgesprächen in den Räumen des biz Winterthur ist die Berufsberaterin auch regelmässig in Elgg und bietet hier ca. alle 6 Wochen an einem Halbtag "Schulhaussprechstunden" an. Die Jugendlichen der 8. und 9. Klassen, die Fragen zu Berufen, Schulen, Zwischenlösungen etc. haben, können sich unkompliziert für ein Kurzgespräch via Klassenlehrperson anmelden. Dieses Angebot gilt sowohl für Jugendliche, die bereits Gespräche in Winterthur geführt haben wie auch für solche, die nur eine kurze Information oder Auskunft brauchen.