2-tägige Tour DONNERSTAG: Am Morgen um 6:50 Uhr musste die Gruppe den Lunch vorbereiten. Kurz danach um 7:00 Uhr war das Frühstück angesagt. Da informierte mich Herr Herzog, dass die Gruppe Um 7:55 Uhr abmarschbereit sein musste, damit wir den Zug nach St. Moritz erwischten. Um 9:30 hatten wir einen Termin mit Herrn Gilli von der SKI-WM-Organisation, bei welchem wir uns verspäteten! Nach dem Vortrag & Interview nahmen wir den Zug nach Pontresina. Von dort aus folgte eine 3 1/ 2 stündige Wanderung zur Bovalhütte auf 2495 m. ü. M., wo wir übernachteten. Das Abendessen wurde von den Hüttenwarten gekocht. Um ca. 23:00 war Nachtruhe. Ramona und ich konnten uns aber nicht daran halten!

FREITAG: Am nächsten Morgen bin ich um 4:45 Uhr aufgestanden um ein paar Fotos vom Sonnenaufgang zu machen!

Um 8:00 Uhr frühstückten wir und um 9:00 Uhr machten wir uns auf den Nachhauseweg. Dabei wanderten wir 2 Stunden lang bis nach Morteratsch. Von da aus nahmen wir den Zug nach St. Moritz, wo wir uns Esswaren für unser Picknick kauften. Wir fuhren mit den Trottinets an einem See, wo wir picknickten.

Ein paar von der Gruppe mussten früher ins Lager zurück, weil sie am Sonntag konfirmiert werden. Ich begleitete sie, weil ich meinen Bericht so schnell wie möglich abgeben musste. Die anderen sind noch eine Stunde länger Trottinet gefahren. Sie kamen so gegen 18.00 Uhr ins Lager zurück.
 


zurück erstellt am 15.06.2008