Leichtatletik- und Spieltag 2014

Alter Rekord eingeholt!

Ein herrlicher Tag bricht an. Es ist anfangs zwar reichlich kühl, aber die Sonne kommt schon bald blutrot über den Horizont. Einige Schülerinnen und Schüler haben sich freiwillig gemeldet, um mit ihren Kameraden ein sportliches Aufwärmen durchzuführen. Um Punkt acht Uhr starten die Leichtathletik Wettkämpfe. Kugelstossen, 80m Lauf, Ball- oder Speerwerfen, Hoch- und Weitsprung sind angesagt. In Gruppen tritt die Schülerschaft toppmotiviert an. Sila Tremp egalisiert den Hochsprung Rekord der Sek Elgg aus dem Jahr 1978: Sie überspringt 1,50 m. Und Michel Bühler, ein Junge aus dem 3.Jahrgang, schafft gar 1,70 m. Bravissimo! Damit aber nicht genug: Im 80m Lauf kommt Dominic Früh haarscharf an den Schulhaus Rekord heran. In 9,73 Sekunden flitzt er über die Bahn. Auch alle übrigen Schülerinnen und Schüler geben ihr Bestes.
Vor der Mittagspause stellen sich die Klassen Jahrgangsweise der Herausforderung einer Pendelstafette. Sie geben Gas, diese Mädels und Jungs! Die Teams der Klassen Münch, Menzi und Herzog setzen sich durch. Hut ab.
Nach einer kurzen Essenspause startet am Nachmittag das Spielturnier mit den Gruppenspielen. Die Schülerinnen und Schüler haben sich vorgängig für Unihockey, Basketball, Fussball oder Volleyball eingetragen. Die Mannschaften sind bunt gemischt. Die Schüler und Schülerinnen des ersten Jahrgangs sollen etwas enger in Kontakt mit den Alteingesessenen kommen. Wirklich toll wie sich die Schülerschaft engagiert. Man nimmt aufeinander Rücksicht und kämpft dennoch fair mit allen Kräften um den Sieg.
Zwei Tage später, am Donnerstag in der grossen Pause, findet die Rangverkündigung mit Siegerehrung im Singsaal statt. Gespannt wird getuschelt: Wer hat wohl die meisten Punkte erzielt? Sportlehrer Vinzenz Klingele, der den Anlass organisiert hat, verkündet pro Jahrgang und Geschlecht je die drei Podestplätze. Es wird gejohlt, geklatscht und gepfiffen. Die siegreichen Schülerinnen und Schüler erhalten von Frau Ebinger eine Medaille umgehängt und Herr Rolli schiesst ein Erinnerungsfoto. Dann läutet es und der normale Schulbetrieb beginnt wieder. Die Schülerinnen und Schüler verteilen sich in ihre Zimmer.
Die Lehrerschaft ist sich einig: Die Schülerinnen und Schüler haben dieses Jahr wieder bärenstarke Leistungen gezeigt. Es war eine Freude, mit ihnen diesen Tag zu erleben.

Die frisch gekürten Medaillengewinner des diesjährigen Leichtathletik-Tages.