Sekundarschule Elgg

Regelungen zum hybriden Unterricht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

Seitdem an der Sek Elgg alle Jugendlichen mit iPads ausgerüstet sind, hat sich die Möglichkeit für hybriden Unterricht aufgetan. Darunter versteht man, dass die Klasse in der Schule vor Ort unterrichtet wird und gleichzeitig einzelne Jugendliche von zu Hause online zugeschaltet werden können. Diese Möglichkeit hilft während der Corona Zeit, dass Jugendliche oder Lehrpersonen, die in Quarantäne sind oder auf ein Testresultat warten, dennoch teilweise online am Schulunterricht teilnehmen können.

Hybridunterricht bedeutet für die Schule eine Zusatzbelastung und wird daher nur bedingt angeboten. Hybridunterricht ist dank der technischen Weiterentwicklung eine neue Erscheinung. Lassen Sie mich die Rahmenbedingungen für die Sek Elgg kurz festhalten:

 Besteht für Jugendliche wegen bestimmter Symptome der Verdacht auf eine Corona Infektion, so werden die Eltern vermutlich einen Corona Test veranlassen. In der Regel dauert es ein bis zwei Tage, bis das Resultat bekannt ist. Während dieser Zeit dürfen diese Jugendlichen die Schule nicht besuchen, sind in der Regel aber auch nicht krank. Die Jugendlichen müssen den Unterricht in den Fächern, in denen die Möglichkeit besteht, online besuchen.

 Jugendliche, die krank sind, bleiben zu Hause. Während dieser Zeit besteht weder eine Pflicht, den Unterricht zu besuchen, noch haben sie ein Recht darauf. Es kann sein, dass Hausaufgaben zur Verfügung gestellt werden (elektronisch oder sie werden vorbeigebracht). Die Jugendlichen sollten in diesem Fall in Ruhe wieder gesund werden.

Besten Dank für die Kenntnisnahme der Regelungen.

Freundliche Grüsse
Die Schulleitung